Kommentare: 13
  • #13

    Kristine (Montag, 13 November 2017 11:44)

    Lieber Lukas,
    das war echt spannend am 4. Oktober, mit Dir unser Team rhythmisch in Schwingung zu bringen. Wir waren ja immer schon gut aufeinander eingespielt, aber das war noch einmal eine besondere Erfahrung. Du solltest das vielleicht auch anderen Teams anbieten.
    Danke vielmals - es war toll!

  • #12

    Leandra (Freitag, 28 Juli 2017 11:34)

    Luc hat mit uns Fasnachts-Tambouren einen grossartigen Workshop durchgeführt. Vielen Dank nochmals! Wir hatten sehr viel Spass bei diesem Ausflug in eine "etwas andere Trommelwelt".

  • #11

    Basler Dybli Tambouren (Mittwoch, 26 Juli 2017 23:40)

    Lieber Luc,

    Herzlichen Dank für den tollen Workshop vom 15. Juli 2017. Wir haben die Gemeinsamkeiten und vorallem die Unterschiede zur Basler Trommel entdecken und erleben können. Toll, wieviel Musik und Leben in diesen Trommeln steckt.

    Es grüssen die Basler Dybli Tambouren (Stamm)
    Claude

  • #10

    Katrin (Samstag, 17 Dezember 2016)

    Mein Sohn Ben hat super gerne in Lucs Kindergruppe mitgetrommelt. Luc schafft es durch seinen gelassenen und freundliche Umgang mit den kids, dass alle begeistert und konzentriert miteinander jammen. Vielen liebe Dank für die vergangenen "Trommel-Jahre". Ben & Katrin

  • #9

    Jason (Dienstag, 22 November 2016 15:24)

    I am a "student" of the drums and have been learning at Taxi Brousse for over 7 years. At first when joining, I wanted to learn the Djembe drum but then I was shown that there is so much more to the Malinke music. At Taxi Brousse, we covered all the Malinke instruments well enough to be able to play any of them and now understand how the Djembe fits in to that ensemble. The weekly sessions are more than just a time to meet and drum together with like minded people. With my high stress job in the Pharma industry in Basel, it is also a time to unwind, relax and ground myself again. I always look forward to that feeling of utter bliss and being wide awake in reality after a drumming session. I can recommend this course to anyone looking for a unique way to find peace with yourself, challenge you own abilities, learn something new or take your musical skills to a new level. And, while doing that, make the most beautiful ancient music come to life.

  • #8

    Faton & Team (Montag, 18 Juli 2016 09:20)

    Sind ein neu zusammengesetztes Team, haben nach einer spannenden und lustigen Teamaktivität gesucht......und DEN Trommelworkshop von Lukas gefunden. Keiner von uns konnte Trommeln. Wir haben uns drauf eingelassen, uns konzentriert und von Lukas leiten und begeistern lassen. Am Ende haben wir es gerockt!!! Es hat unglaublich Spass gemacht, war ein Supererlebnis! Wir haben auch was über uns und Teamarbeit gelernt.
    Man merkt, Lukas unterrichtet mit Leidenschaft.
    -Ganz grosse Klasse !!!
    -Bitte nochmal !!!

  • #7

    Markus v.d. Znynibigger (Dienstag, 01 März 2016 15:54)

    Das war wirklich ein Erlebnis, deine Trommellektion auf afrikanisch!
    Ich habe danach (beim anschliessenden Bummeln in der Stadt) einen grandiosen Effekt festgestellt: das Zusammenspiel unserer Gruppe (9 Pfyffer) war erheblich besser als sonst.
    Interessant, interessant...
    Nochmals herzlichen Dank
    Markus vo de Znynibigger

    PS: zum Glück ging die DSI deutlich bachab!

  • #6

    Yolande (Montag, 20 Juli 2015 20:05)

    Euer Workshop am letzten Samstag Abend auf der Klybeckinsel hat riesig Spass gemacht. Wir waren eine zusammengewürfelte Gruppe. Leute die noch nie getrommelt haben, trafen auf bereits erfahrene TrommlerInnen. Und zusammen haben wir das Areal "gerockt." Dank Luc und Miriam, die es verstanden haben, uns alle für diese Musik zu begeistern und wo es keine Rolle gespielt hat, ob man bereits Erfahrung hatte oder nicht. Jede/r und jedes Instrument war gleich wichtig. Am Ende haben wir uns alle ein wenig "afrikanischer" gefühlt.
    20. Juli 2015

  • #5

    Bianca (Sonntag, 14 Juni 2015)

    Ich wollte schon seit einigen Jahren trommeln lernen und als ich nach Basel gezogen bin habe ich sofort recherchiert ob und wo man das machen kann. Dabei bin ich auf Taxi Brousse und Lukas gestossen. Ich hatte keine Vorstellung was die Malinkemusik ist aber ich habe in der Probestunde gleich Gefallen an der Musik und an der Gruppe gefunden und seitdem gehe ich regelmässig hin. Lukas ist ein super Lehrer und hat ein grosses Wissen über Kultur und Alltag der Malinke. Es macht wahnsinnig Spass wenn man merkt wie man über die verschiedenen Trommeln miteinander kommunizieren kann. Ich freue mich jede Woche auf den Dienstag und das gemeinsame Trommeln. Danke Lukas!

  • #4

    Alison (Montag, 22 September 2014 08:32)

    Thanks once again for involving me in the class when I was visiting Basel from Hong Kong! ;) It was really cool!
    Pity that I couldn't come to the dununba dance workshop, but I hope next time I would be able to join some other workshops too! :-)

  • #3

    Myriam (Montag, 01 September 2014 10:57)

    Hallo ihr Lieben
    Nochmals Vielen lieben Dank für den tollen Workshop an unserem Tagifest!
    Die Kinder waren fasziniert!
    Ich hoffe Euch mal wieder buchen zu können...;)
    Liebe Gruess us Ettige

  • #2

    Annabelle (Sonntag, 17 August 2014 22:27)

    Ich bin durch den Tipp einer Freundin auf Lukas' Trommelkurse gestossen. Als Schlagzeugerin hatte ich Lust, mal was anderes auszuprobieren und (afrikanische) Rhythmen in der Gruppe zu lernen und zu erleben. Nun bin ich seit ca. einem Jahr dabei und die Faszination der Malinke-Musik hat mich total gepackt. Ich war überrascht zu hören, dass Djembé ursprünglich eigentlich immer mit Basstrommeln zusammen gespielt wird. Die grosse Basstrommel wummert so richtig schön tief. Es ist toll, dass wir bei Lukas so viel über die Hintergründe der Malinke-Musik erfahren, z.B. welcher Rhythmus zu welchem Fest gespielt wird und wer dazu tanzen darf. Und ich wusste vorher nicht, wieviel Kommunikation beim Trommeln stattfindet. Da ist nicht jeder in seinem Film, da muss man jederzeit aufeinander hören und sich aufeinander abstimmen. Aber vorallem macht die ganze Sache riesigen Spass, und wenn es dann anfängt zu grooven, hebt man einfach ab! Lukas ist ein super Lehrer, der mit Herzblut dabei ist. Ich durfte schon sehr viel lernen, und es liegt zum Glück noch viel vor mir :o) Darauf freue ich mich!! Vielen Dank Luc :o)

  • #1

    Gizem (Donnerstag, 27 Februar 2014 16:39)

    I feel lucky that i found the brochure for the class with Lukas! i am pursing my class for about 1 year by now and it is my favorite event of the week, which i look forward to. Whichever mood i go there with, i leave with a smile on my face,feeling totally relaxed.

    To be involved in making music with different people is a great effort. First of all, the music we make is mystical, challenging and charming on its own. Also we became good friends with our group and definitely with Lukas. It is like entering to a different world with good friends and feeling as a part of a team and an important part of it! And I am so happy about that! I wish to pursue the course as long as i stay in Basel. Maybe we see each other, too! ;)